Kampfsport - Selbstverteidigung - Kampfkunst - Taekwondo - Aikido - Kinder - Kiel
Kampfsport - Selbstverteidigung - Kampfkunst - Taekwondo - Aikido - Kinder - Kiel
Kampfsport - Selbstverteidigung - Kampfkunst - Taekwondo - Aikido - Kinder - Kiel
Kampfsport - Kampfkunst - Selbstverteidigung - Karate - Judo - Aikido
Kampfsport - Kampfkunst - Selbstverteidigung - Karate - Judo - Aikido
Kampfsport - Kampfkunst - Selbstverteidigung - Karate - Judo - Aikido

Die Tigers wurden geprüft


Letzten Freitag fand für die Mini-Tigers die Prüfung statt.

Dieses Mal lag der Schwerpunkt des Leistungstests in der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Zu Beginn wurden die Reflexe überprüft. Alle Kinder sollten es vermeiden, sich von einem Stab treffen zu lassen. Schließlich ist die beste Selbstverteidigung, nicht da zu sein!

Anschließend durften sich die Kids nicht greifen lassen. Um dies zu testen wurde das Wegklatschen mit Pratze und mit dicken Handschuhen trainiert. Ziel ist hierbei: Sich nicht greifen lassen!

Als nächstes mussten die Minis einerseits Schlagpolstern ausweichen und gleichzeitig Griffbefreiungen ausführen.

Das ganze Training wurde zwischendurch immer wieder versucht, ein Kind heimlich aus der Gruppe zu entfernen und mitzunehmen. Es ging darum, dass man nicht nur sich selbst, sondern auch andere schützen muss. Um andere also auf die „Entführung“ aufmerksam zu machen, mussten die Kids ihre Stimme benutzen.

Am Ende des Unterrichts fand ein Greifspiel statt. Die Kinder mussten mit erlernter Schrittarbeit sich vom Fänger entfernen und diesen auf Distanz halten.

Die Trainerin Melanie Boeck hatte die Kinder gut vorbereitet, sodass alle Mini-Tigers die Prüfung erfolgreich bestanden haben.

Herzlichen Glückwunsch!