Tigers - Sicherheit - Selbstverteidigung - Kampfsport - Kiel
Tigers - Sicherheit - Selbstverteidigung - Kampfsport - Kiel
Tigers - Sicherheit - Selbstverteidigung - Kampfsport - Kiel
Tigers - Sicherheit - Selbstverteidigung - Kampfsport - Kiel

Motivierte Tigers

Voller Motivation stellten sich die Tigers am 30.04.2016 wieder ihrer Prüfung. Dieses Mal mit den Schwerpunkten Selbstverteidigung und Schutzverhalten.

Die Körpersprache war ein wichtiger Bestandteil der Prüfung. Die Mimik und die Gestik und die Fähigkeit deutlich „Stopp“ zu sagen wurde überprüft, denn Kinder, die eine gesunde Körpersprache haben, werden seltener zu Opfern! Ein potentieller Angreifer soll demnach durch gezielte Körpersprache und den Einsatz der Stimme auf Distanz gehalten werden.

Anschließend sollten sich die Kids gegen unterschiedliche Arten eines Übergriffs verteidigen, unter anderem gegen Fassen, Greifen, Schubsen und Schlagen. Es wurde dabei zunächst mit der aktiven Verteidigungshaltung gearbeitet: Ausgangsposition war die Beobachtungsstellung und die Aufgabe der Tigers war es, sich aus der eintretenden Konfliktsituation zu befreien.

Als letzter Bestandteil der Prüfung wurde das Schutzverhalten überprüft. Mit gelerntem Deckungsverhalten mussten die Kinder auf einen Angreifer reagieren, welcher aus dem Hinterhalt direkt angriff.

Alle Tigers zeigten viel Motivation und hatten sich auf die Prüfung vorbereitet, wodurch die Aufgaben konzentriert erfüllt wurden. Am Ende konnten sich daher alle Teilnehmer über ihre Graduierung freuen und machten damit auch ihre Trainer zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal an euch alle!