Prüfung - Kinder - Schutz vor Gefahr - MiniTigers - Kampfsport - Selbstverteidigung
Prüfung - Kinder - Schutz vor Gefahr - MiniTigers - Kampfsport - Selbstverteidigung
Prüfung - Kinder - Schutz vor Gefahr - MiniTigers - Kampfsport - Selbstverteidigung
Prüfung - Kinder - Schutz vor Gefahr - MiniTigers - Kampfsport - Selbstverteidigung
Prüfung - Kinder - Schutz vor Gefahr - MiniTigers - Kampfsport - Selbstverteidigung

Starke Leistungen bei den MiniTigers


Nach den bestandenen Prüfungen kann man mit Sicherheit sagen: Klein – aber oho! Herzlichen Glückwunsch!

Der erste Prüfungsabschnitt ging um die Selbstbehauptung, bei welcher die Körpersprache ein wichtiges Mittel darstellt. Es beginnt mit dem straken Tiger-Blick, der kombiniert mit einer entschlossenen Tiger-Haltung Selbstbewusstsein signalisiert. Alle unsere MiniTigers konnten dies deutlich demonstrieren.

Des weiteren lernten die Prüflinge, auf Ihre Mitmenschen Acht zu geben.

Ein gezielter Einsatz der eigenen Stimme gibt einem Kind die Möglichkeit, seine Umgebung zu alarmieren, falls ein anderes Kind unbefugt aus der Gruppe entfernt und mitgenommen wird. Um das Verhalten bestmöglich zu prüfen, wurde diese Situation während des Unterrichts mehrmals nachgestellt. Das Ergebnis zeigt: Die MiniTigers sind gut bei Stimme!

Ein weiterer Bestandteil der Prüfung war die Fähigkeit sich zu verteidigen. Die Kids durften sich nicht greifen lassen, sie mussten den Angreifer wegklatschen und sich aus seinen Griffen lösen.

Die Kinder haben außerdem gelernt, wie sie sich von Angreifern entfernen und diese auf Distanz halten. Der Prüfer achtete bei den beiden letztgenannten Aspekten auf die gezielte Schrittarbeit der Kleinen.

Indem die Kids z.B. einem Stab auswichen, wurde die Motorik und die Reflexe kontrolliert.

Liebe MiniTigers, freut euch über eure Urkunden, und seid weiterhin mit so viel Eifer und Spaß bei der Sache!