Mobbing- Schule - Kinder - Jugendliche - Schutz - Sicherheit - Selbstverteidigung

Für Mobbing gibt es keine Ausrede!


Mobbing ist ein Problem, das schon in der Schule auftaucht. Es ist ein Problem, das die Opfer schädigt und lange prägt. Deswegen beschäftigen wir uns zusammen mit euch mit diesem Thema. Denn wir möchten weder, dass ihr Mitmenschen mobbt, noch dass ihr zum Mobbing-Opfer werdet.

WARUM MOBBEN MACHEN MENSCHEN?
Um Mobbing bekämpfen zu können, müssen wir uns vor Augen führen, warum Menschen überhaupt andere Menschen mobben. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Täter zwar oft stark auftreten, sich aber eigentlich minderwertig fühlen. Wenn sie durch Mobbing andere Menschen abwerten, fühlen sie selber sich weniger schlecht. Sie bekommen durch das Mobben das Gefühl, Macht zu haben, oder sie mögen es einfach, im Mittelpunkt zu stehen.

ES GIBT VIELE ARTEN DES MOBBINGS!
Schon Worte können tief verletzen! Niemand möchte z.B. wegen seines Aussehens, seiner Religion oder seines Charakters abgewertet werden. Beleidigungen ausgesetzt zu sein, ob einmal oder immer wieder, tut weh, und man wird es wahrscheinlich nicht vergessen können.

Manchmal folgt dem Mobbing durch Worten das Mobbing durch körperliche Gewalt. Das bezieht sich einerseits darauf, dass man jemanden körperlich verletzt, z.B. durch Schlagen oder Kneifen. Aber es zählt auch als Mobbing, wenn man bewusst die Sachen einer anderen Person kaputt macht.

Mobbing findet nicht nur in der realen Welt statt, sondern auch online. Dort ist es aber genauso verletzend! Lästern und Beleidigen zum Beispiel bei WhatsApp und Instagram ist Mobbing. Ob die gemobbte Person in der WhatsApp-Gruppe mitliest oder über Dritte von der Lästerei erfährt – es bleibt Mobbing.

DU KANNST DICH GEGEN MOBBING STARK MACHEN!
Lasst uns gemeinsam im Unterricht darüber sprechen, wie wir Mobbing verhindern können, was wir tun können, wenn wir merken, dass jemand gemobbt wird, und wie du dich verteidigen kannst, wenn du gemobbt wirst.

Jeder von uns kann durch sein Verhalten zeigen, dass er Mobbing nicht zulässt. Behandle alle deine Mitmenschen freundlich und zeige Mitgefühl. Fühle dich nicht Anderen überlegen. Wenn du mitbekommst, dass jemand gemobbt wird, dann hilf dieser Person oder hole Hilfe. Schau nicht einfach bloß zu. WERDE AKTIV!


DU MÖCHTEST WISSEN, WIE WIR MIT MOBBING UMGEHEN?
Dann schau herein zu einem unverbindlichen Probetraining. Melde Dich einfach telefonisch unter der 0431 – 8888 290 an und vereinbare einen Termin!