Kontakt | Info

WING CONCEPTS
Kampfkunstakademie – Stefan Jöhnk
Exerzierplatz 19 | Innenhof
24103 Kiel

Probetraining

Tel: 0431 – 8888 290

Kampfsport: Die Entstehung des Karate

Über die historische Geschichte des Karate herrscht Unklarheit. Diese Kampfkunst soll nach einem Nutzungsverbot von Waffen im 16. Jahrhundert entstanden sein. Das chinesische Kung Fu soll die Entwicklung stark beeinflusst haben.

Zurückverfolgen lässt dich die Geschichte des Karate lediglich bis Anfang des 19. Jahrhunderts. Entstehungspunkt ist Japan, von wo aus sich diese Kampfkunst weltweit verbreitet hat.

Die bei uns bekanntesten Karate-Stile sind:
• Shotokan Karate
• Goju-Ryu Karate
• Wado Ryu Karate
• Shito-Ryu Karate
• Kyokushinkai Karate

Weltweit existieren noch weitere Karatestile, die hier aber nicht alle aufgeführt sind.

Karate – Training

Während Aikido die Kraft des Angreifers ins Leere laufen lässt und Judo überwiegend mit Würfen und Bodentechniken arbeitet, werden beim Karate hauptsächlich Schlag- und Tritttechniken ausgeführt.

Bestandteile des Trainings sind Tritt-, Schlag-, Stoß-, Block- und Fegetechniken sowie Hebel- und Wurftechniken bei den Fortgeschrittenen.

Im Vordergrund der meisten Karatestilen steht der Kampfsport. Der Aspekt der Selbstverteidigung ist demnach in den Hintergrund gerückt. Dies führt nachteilig dazu, dass alle gefährlichen und effektiven Techniken weniger geübt werden. Grund hierfür ist die Verletzungsgefahr bei Wettkämpfen.

Das Graduierungssystem des Karate legt die unterschiedlichen Grade fest. So bezeichnet man die Schülergrade als Kyu-Grade, beginnend mit dem weißen Gürtel und die Meistergrade als Dan-Grade, beginnend mit dem schwarzen Gürtel.

PROBETRAINING

Interesse an einem unverbindlichen Probetraining in der Wing Concepts – Kampfkunstakademie? [WEITER]