Kontakt | Info

WING CONCEPTS
Kampfkunstakademie – Stefan Jöhnk
Exerzierplatz 19 | Innenhof
24103 Kiel

Probetraining

Tel: 0431 – 8888 290

Die Entstehung des Krav Maga

Unter dem Begriff „Krav Maga“ versteht man den „Kontaktkampf“, der in Israel als Selbstverteidigung und zum Nahkampf bei der Polizei sowie den israelischen Streitkräften gelehrt wird.

Imrich Lichtenfeld (1910 – 1998) als Begründer des Krav Maga beschäftigte sich in seiner Jugend mit verschiedenen Kraftübungen, Selbstverteidigung, Gewichtheben und Ringen. Er trat in der Zeit des Antisemitismus, Mitte der 30er Jahre, sowohl alleine als auch in Gruppen gewaltsamen, antisemitistischen Schlägern gegenüber. Seine dort gesammelten Erfahrungen legten den Grundstein des Krav Maga.

Mitte der 90er Jahre erfüllte sich Imrich Lichtenfeld seinen Lebenstraum mit der Gründung eines internationalen Krav Maga Verbandes. Seitdem stieg der Bekanntheitsgrad in vielen Ländern.

Das heutige Krav Maga wird in folgende Zielgruppen unterteilt:
Krav Maga für Militär
Krav Maga für Polizei / Sicherheitsbereich
Krav Maga für Privatpersonen

Mittlerweile gibt es im deutschsprachigen Raum verschiedene Krav Maga – Verbände. Den Schwerpunkt legen diese auf die Ausbildung von Privatpersonen.

Krav Maga – Training

Trainiert werden effektive und einfache Methoden sich gegen Gewalt zu behaupten. In den USA wird Krav Maga beispielsweise stark als „Fitnesssystem“ genutzt.

Im Rahmen des Krav Maga werden unterschiedliche Techniken und Methoden vermittelt, abgestimmt auf unterschiedliche Zielgruppen. Einige von ihnen sind verbale Deeskalationen, Rollenspiele, Bewegungslehre, 360-Grad-Abwehr, Innenabwehr sowie Faust-, Tritt-, und Knietechniken.

Darüber hinaus wird der Einsatz von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung geübt. Das Krav Maga Training beruht auf natürlichen Reflexen und soll auch unter dem extremen psychischen Druck einer Gewalt- oder Überraschungssituation Anwendung finden.

PROBETRAINING

Interesse an einem unverbindlichen Probetraining in der Wing Concepts – Kampfkunstakademie? [WEITER]