Mobbing - Selbstverteidigung - Kampfsport - Kinder - Selbstbehauptung - Sicherheit - Kiel

Stell dich gegen Mobbing!

Wer gemobbt wird, fühlt sich oft hilflos ausgeliefert. Aber es gibt Verhaltensweisen, die du anwenden kannst, um dich sicherer zu fühlen.

Was kannst also du noch tun?

Mach Dich nicht klein!

Eine gute Idee ist es zum Beispiel, immer zu versuchen, sich nicht kleinzumachen. Sprich stattdessen laut und kraftvoll und gehe aufrecht. Dann fühlst du dich besser und das verändert, wie du von außen wahrgenommen wirst: nämlich selbstbewusst, stark und sicher.

Bleibe ruhig!

Falls dich jemand mobbt, kannst du auch direkt in der Situation reagieren: Bleibe ruhig, versuche mit fester Stimme zu sprechen und schaue dem Angreifer ganz bewusst in die Augen. Dann konfrontiere ihn (oder sie). Du kannst zum Beispiel ganz direkt fragen, was die Absicht des Angreifers ist. Will er dir weh tun, indem er gemein ist? Egal, was der Angreifer z.B. von deinen Klamotten hält: Steh zu dir und deiner Meinung!

Entziehe dich der Situation!

Wenn du dich nicht auf ein Gespräch einlassen möchtest, dann entziehe dich der Situation, indem du die Sprüche ignorierst und weitergehst. Im Zweifelsfall, wenn es zu einem unberechenbaren Kampf kommen könnte, oder wenn du dir nicht mehr mit Worten zu helfen weißt, dann renne weg!

Hole Hilfe!

Es ist eine gute Idee, sich Hilfe zu holen, wenn du alleine einfach nicht gegen das Mobbing ankommst. Mobbing verletzt nicht nur die Gefühle von Menschen, sondern eventuell ist deine Sicherheit gefährdet. Also sprich bitte einen Erwachsenen auf dein Problem an. Es ist dein Recht, dich nicht verletzen zu lassen und deine Sicherheit zu schützen. Du handelst richtig, wenn du aktiv wirst, um dich zu schützen!


Wing Concepts stellt sich gegen Mobbing. Wir lehren Ihre Kinder nicht nur Kampfkunst, sondern sprechen mit ihnen auch über wichtige Themen wie Mobbing.
Möchten Sie mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne.