Kontakt | Info

WING CONCEPTS
Kampfkunstakademie – Stefan Jöhnk
Exerzierplatz 19 | Innenhof
24103 Kiel

Probetraining

Tel: 0431 – 8888 290

Kampfsport: Geschichte

Die Kampfsportart Taekwondo stammt aus Korea. Die Bezeichnung setzt sich aus verschiedenen Bedeutungen zusammen: Das Tae steht für alle Fußtechniken, das Kwon steht für alle Fausttechniken und das Do steht für den Weg.

Ursprünglich kommt das Taekwondo aus dem japanischen Karate. Obwohl es in Korea vor der Einführung des Karates weitere waffenlose Kampfkünste gab, ist der Einfluss weitgehend ausgeschlossen.

Die ITF und die WTF gelten als die größten Taekwondo Verbände. Der Unterschied beider liegt in der Art und Weise wie die Kampfkunst unterrichtet wird.

Während der eine Verband das traditionelle und kontaktlose Taekwondo vertritt, legt der anderen Wert auf den Vollkontakt und somit auf den Kampfsport.

Taekwondo – Training

Beim Taekwondo werden Grundschule, Frei- und Wettkampf, Bruchtest, Formenlauf sowie Ein-, Zwei- oder Dreikampf trainiert.

Der Fokus des Taekwondo´s liegt auf den hohen, gesprungenen und gedrehten Tritten. Dementsprechend sind Beweglichkeit, Dehnungsfähigkeit, Sprungkraft und Schnelligkeit von großer Bedeutung.

Die vielfältigen Fußtechniken und spektakulären Bruchtests sorgen für den hohen Bekanntheitsgrad dieser Kampfsportart.

PROBETRAINING

Interesse an einem unverbindlichen Probetraining in der Wing Concepts Akademie Kiel? [WEITER]